Skulptur von Thomas Lenhart

„Großer Fadenschein“

2010, Stahl, Edelstahlseil
LBH 600 x 200 x 230 cm

Zwischen zwei gegenüberstehenden Stahlrahmen sind, scheinbar schwebend, da keine Befestigungspunkte sichtbar sind, in einer regelmäßigen Systematik 500 lfm dünnes Edelstahlseil von Anfang bis Ende an einem Stück eingearbeitet. Eine filigrane, vielschichtige Konstruktion, in der sich Flächen verdrehen und wieder öffnen. Aus gerade gespannten Fäden entwickeln sich scheinbar geschwungene Linien und bilden in ihren Schnittpunkten ein sich stets änderndes Raster aus.

zur Skulptur „Eisentür“

www.atelier-lenhart.de