Skulptur von Franz Hartmann

„Wäscheklammern“

Aus dem Wald, in den Wald
Mittels Kettensäge entstanden aus Fichtenstämmen drei überdimensionale Wäscheklammern. Zurück im Wald am See bilden Sie nun, in ihrer schlichten Einfachheit und genialen Funktionalität eine stimmige Einheit aus Wald, Seeufer und Zivilisation.

Überdimensionierte, detailgenaue Wäscheklammern klammern sich an die Bäume. Die Größe der Klammern ist eindrucksvoll.
Halten sie die Bäume oder umgekehrt?
Was kann man damit machen?
Anschauen, nachdenken, genießen, sich erfreuen!

Homepage: www.franz-hartmann.com